Sonntag, 29. April 2012

*Wochenrückblick*

Es war eine furchtbar langweilige Woche... Ich hab gearbeitet und geschlafen, das wars im Prinzip auch schon...


Gesehen nicht sooo viel. Dexter, Grey's Anatomy und Private Practice

Gehört Spotify

Gelesen Neon,  Season und einen erschütternden aber äußerst erhellenden Artikel über die "September Children"

Getan gearbeitet und geschlafen. Viel mehr nicht.

Gegessen Da mit die derzeitigen Vapiano-Specials mir nicht besonders zusagten, gabs mal wieder Campanelle Tacchino Piccante

Getrunken und dazu: Arizona Iced Tea Granatapfel

Gedacht an einige Urlaubsvorbereitungen, die ich noch erledigen muss

Gefreut darüber, dass ich jetzt Urlaub hab :)

Geärgert über Leute, die es immer wieder schaffen, sich um unangenehme Aufgaben zu drücken. Und damit durchkommen.

Gewünscht schönes Wetter im Urlaub. Leider sieht es im Moment so aus, als würde es zwar sonnig, aber wohl nicht so richtig warm :-/

Gekauft ein Hörkissen ;)

Geklickt den Bildblog. Den Online-Shop von Evans. PicMonkey, ein Online-Bildbearbeitungsprogramm mit diversen Filtern. Und Next Step, den Blog von Lydia, die hier Schritt für Schritt ihre DIY-Projekte vorstellt.

Gestaunt hm..? weiß nicht. Vielleicht darüber, wie lang man im Büro sitzen kann ohne dass einem langweilig wird. Oder so...


1 Kommentar:

  1. Ich kann das mit arbeiten und schlafen so gut verstehen! Und der Song von Rise Against passt so gut zu der Situation...
    Ich hoffe das Du nie mehr so ne Woche erleben wirst.

    AntwortenLöschen