Mittwoch, 30. Mai 2012

Muss man nicht noch mal haben...

Foto: Haribo
Haribo Black & White
Als ich zuletzt so durch den Supermarkt meines Vertrauens schlenderte und schaute, was das Süßigkeitenregal so hergibt, lag gleich neben den Joghurt-Gums eine Tüte Haribo Black & White, Lakritz und Schaumzucker in einer Tüte.
Da ich ja bekennender Lakritz-Junkie bin, hab ichs gleich mal eingepackt. In der Tüte sind schwarze und weiße, ca. 1 x 1cm große schwarze und weiße Quadrate. Die schwarzen sind aus Lakritze, die weißen aus Schaumzucker.

Das sagt Haribo dazu:
Die erstklassige Mischungsinnovation im Lakritzsegment: HARIBO „BLACK & WHITE“ ist eine köstliche Kombination von lecker weichem Vanilleschaum und herrlich würzigem Karamell-Lakritz.
Die ideale Ergänzung der HARIBO-Lakritz-Produktpalette.
Nicht nur überzeugte Lakritzlieber werden von dieser exzellenten Geschmackskombination und dieser einzigartig softigen Konsistenz der einzelnen Produktstücke fasziniert sein. Mit HARIBO „BLACK & WHITE“ werden gezielt neue Käuferschichten – speziell jüngere Konsumenten – angesprochen.
Naja, Faszination ist anders.... Also von "Vanille" kann man bei den Schaumzuckerwürfeln nicht so viel schmecken. Vielmehr nach - Lakritze. Die Lakritzwürfel schmecken eben nach - Lakritze. Mir persönlich ist die Lakritze zu weich, aber ansonsten lecker. Die Schaumzuckerdinger... für mich völlig unnötig, vor allem, weil sie keinen eigenen Geschmack haben, sondern den der Lakritze annehmen - was ja auch nicht weiter verwunderlich ist. Vielleicht bin ich aber auch einfach zu alt, und gehöre nicht mehr in die Zielgruppe "jüngere Konsumenten" Ich find's irgendwie merkwürdig, Marshmallows mit Lakritzgeschmack zu essen, deswegen: Nö, muss ich nicht noch mal haben...

1 Kommentar:

  1. Ich habe die nicht probiert, wollte es aber tun. jetzt nachdem ich dein Bericht gelesen habe, werde ich drauf verzichten. Danke.
    LG Mirabella

    AntwortenLöschen