Montag, 2. Juli 2012

gesehen und gehört: Wise Guys im Tanzbrunnen

Auch wenn ich den Wochenrückblick habe ausfallen lassen, weil die Woche nicht sooo toll war (aus Gründen, auf die ich nicht weiter eingehen will - über manche Dinge lohnt es einfach nicht, weiter nachzudenken), gibt es auch in doofen Phasen immer Lichtblicke. Einer davon war das Wise Guys-Konzert am Samstag im Tanzbrunnen.

Das diesjährige Konzert war Teil der Wunschtour, bei der die Wise Guys ihre Fans haben darüber abstimmen lassen, welche Lieder sie bei ihren Konzerten spielen. Auch beim Konzert selber wurde noch ein paar Mal abgestimmt. Dabei kamen auch einige alte Lieder wieder zum Zug, die teils lange nicht mehr gespielt wurden. Außerdem war es das letzte Tanzbrunnenkonzert von Ferenc, der leider die Wise Guys zum Ende des Jahres verlässt. Voll war es. 13.000 Leute im Tanzbrunnen, in diesem Jahr mal kein Regen, sautolle Stimmung und ein wirklich, wirklich tolles Konzert.

Neben den alten Sachen gab es natürlich auch ein paar aus dem neuen Album "zwei Welten" - und nach laaanger Zeit mal wieder den Ohrwurm. Als Ferenc' Abschiedslied sozusagen. Ich könnte gar nicht sagen, was mir am besten gefallen hat. Es gab ein paar Knaller, und ein paar Sachen, die mir nicht so gut gefallen haben, aber das ist ja immer so. "Jetzt ist Sommer" zu Eröffnung war perfekt, "Lauter", genauso wie "Leise" vom neuen Album waren auf unterschiedliche Weise echt toll, "Hamlet" und "Ich bin aus Hürth" als Rapeinlagen einfach lustig, und "Mädchen lach doch mal" und "Radio" sind sowieso zwei der schönsten Lieder der Wise Guys.

Gewünscht hätt ich mir noch "Nein, nein, nein", "Ohne Dich", "Kölle ist einfach korrekt" und ein paar andere, aber dann wäre das Konzert wohl ewig lang geworden. Über zwei Stunden Konzert plus drei Zugaben kann man sich aber auch so nicht beschweren... Sicher ist jedenfalls, dass der Termin für das nächste Jahr (22.06.2013) schon vorgemerkt ist. Der Vorverkauf hat heute begonnen, ich überlege noch, ob ich nicht einfach mal zwei bis vier Karten kaufen soll...

Zum Abschluss noch eine Impression vom Tanzbrunnenkonzert 2011 ("Facebook" wurde in diesem Jahr nicht gespielt):


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen