Freitag, 17. August 2012

Ich hab ne Ecke ab... :(

...also mein rechter Schneidezahn, um genau zu sein. Er hat an einem Stück Fladenbrot kapituliert. Genaugenommen war die jetzt verlorene Ecke auch schon ein Ersatz. Das Original hab ich vor etwa 20 Jahren beim Brennball in der 3. Klasse verloren. Großes Drama, der Schneidezahn war doch damals grad erst neu...

kleiner Nervtöter...
Eigentlich alles halb so wild. Die Ecke ist nicht mal nen halben Zentimeter groß, aber die Lücke ist nervig. Es tut nicht weh, ist nur unangenehm und sieht scheiße aus. Und natürlich muss sowas an einem Freitagabend passieren, wo man dann nicht nur ne Nacht, sondern ein ganzes Wochenende vor sich hat, bis man zum Zahnarzt gehen kann. Scheiße aussehen ist nämlich kein Notfall ;)

Wirklich unangenehm wird es auch erst dann, wenn der Zahnarzt an die Arbeit geht. Abschleifen, neu modellieren, ankleben. Vor allem das Abschleifen ist eher unangenehm, weil der Nerv ja noch lebt. Das kenn ich noch vom letzten Mal.

Und: Ich mag Zahnärzte nicht... :(

1 Kommentar: