Donnerstag, 9. August 2012

Pink Box August 2012 - "sorgt für sichtbar gemilderte Falten"

Ende letzter Woche kam die August-Pink Box bei mir an. Meine Packstation hatte an dem Tag ganz schön zu ackern. Mit der Box kamen zeitgleich auch ein Paket von Zalando (leider beides wieder zurückgeschickt) und mein Kalender von DaWanda an, also musste ich voll bepackt mit drei Paketen und einen kleinen dm-Einkauf ("nur ein Labello - 12€") den Weg nach Hause finden...

So hatte ich also einiges auszupacken, unter anderem eben auch die Pink Box. Und das war diesen Monat drin:


  • Das Highlight der Box ist für mich ein Mehrfach-Schaumbad von Lush in Tulpenform (7,95€). Ich mag Lush-Produkte im Allgemeinen sehr gerne, und ich freu mich drauf, dieses auszuprobieren.
  • Lipgloss und -pflege 2 in 1 von UMA Cosmetics in hellrosa. Farblich ganz nett, leider benutze ich kein Lipgloss... (Preis: 2,98 €)
  • Everdry Antiperspirant-Tücher für Hände, Füße und Körper. Sorgt angeblich für sofortig und anhaltend geringeres Schwitzen. Für die erste Wirkung soll man das eine Woche lang jeden Abend auf die fraglichen Stellen anwenden. Ein einzelnes Tuch hilft da nur nicht so viel...
  • Revitalift Augenpflege von L'Oréal (Preis: 10,99 €). "sorgt für sichtbar gemilderte Falten" - Tssss.... irgendwie scheinen die alle zu meinen, ich hätte es nötig... Habs meiner Mutter gegeben.
  • Ein weiterer Nagellack von Catherine, diesmal in der Farbe Nr. 333, einem graublaulila (Preis: 8,99€). Könnte genau die richtige Farbe zu meinen neuen Schuhen von letztens haben, mal sehen. 
  • ein 10€-Gutschein von lakshmi.de. Lakshmi ist ein Versand für ayurvedische Naturkosmetik. Und ganz und gar nicht meine Preisklasse...
  • Drei Proben von ElVital NutriGloss Crystal Shampoo
  • ein Mystery-Thriller Groschenroman - hab ich zuletzt mit 15 oder so in der Hand gehabt...
  • die aktuelle Ausgabe von Season. Da ich Season schon im Abo hab, war das jetzt auch keine große Freude...

Alles in allem kein großer Wurf dabei, einzig das Lush-Bad freut mich wirklich. Im Vergleich zur Glossy Box schneidet die Pink Box aber immer noch deutlich besser ab. Immerhin werden allein vom Wert her die 12,95€, die ich bezahlt habe, locker erreicht. Dennoch wird auch das meine letzte gewesen sein, weil ich das Geld dann doch lieber in Dinge investiere, die ich mir selbst ausgesucht habe.

Aus der letzten Box habe ich zwischenzeitlich das Haaröl von Fructis, das Haarspray und den Labello getestet. Allenfalls das Haaröl werde ich nachkaufen.
Der Labello brennt auf den Lippen (übrigens auch bei der anderen Testperson. Wir hatten es erst auf spröde Lippen geschoben, aber auch ohne brennt er immer noch), da bleibe ich also lieber bei meinem bisherigen, dem bebe Young Care® intensive Care soforthilfe lippenpflege (trotz dem Namensungetüm ;) )
Das Haarspray - naja, ist halt Haarspray. Von den Diamanten merk ich nichts, der Halt ist auch nicht mal nennenswert, also bleib ich lieber bei meiner Drogerie-Hausmarke zum deutlich günstigeren Preis.
Das "Wunder-Öl" vollbringt zwar nicht unbedingt Wunder, aber es hält, was es verspricht: Die Haare werden leichter kämmbar, sie sehen kein bisschen fettig aus, und sie kräuseln sich nicht bei feuchtem Wetter. Und davon gab es ja in diesem Sommer weiß Gott genug... Bisher ist es auch ziemlich ergiebig, der doch recht stolze Preis von 7,99€ scheint mir da also angemessen. Könnte ein Nachkaufprodukt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen