Sonntag, 23. September 2012

Einkaufen in Holland - Meine Ausbeute

Das vergangene Wochenende hab ich in Holland verbracht. Schlimm genug, dass das schon wieder eine ganze Woche her ist, und ich in der Zwischenzeit nicht dazu kam, darüber was zu schreiben.

Jedenfalls war ich dort natürlich auch im Supermarkt, um all die tollen Dinge einzukaufen, die es hier nicht, nur selten und/oder zu Mondpreisen bekommt.


Fangen wir mit den langweiligen Dingen an:
  • Kaffee. Dass Kaffee in den Niederlanden günstiger ist als hierzulande, ist kein Geheimnis. Wenn ich also schon mal da bin, nehme ich auch zwei Pakete Kaffee-Pads mit.
  • Grenadine-Sirup. Genauso unspektakulär, aber mit knapp 1,50€/l erheblich günstiger als hier (ca. 7€), dasselbe gilt für
  • eine Packung "Chocoladehagel Puur" - Zartbitter-Schokostreusel.
Die wesentlich spannenderen Dinge sind aber diese hier:
  • Lays Chips "Patatje Joppie". An und für sich sind Lays Chips ein weiterer Fall für "günstiger" (ca. 1,20€ vs. 2,50€), hier kommt aber auch noch die Sorte dazu. "Joppie Saus" ist eine holländische "Spezialität". Eine Curry-Apfel-Soße für Pommes und Frikandeln. Und die dann halt auf Chips. Die Chips haben den Geschmackstest schon bestanden, die Tüte hat keine drei Tage überlebt.
  • Eine Flasche besagter Joppie Saus (fehlt auf dem Foto, liegt nämlich im Kühlschrank). Für Pommes, Bratkartoffeln, egal. Lecker.
  • ein Sixpack Kriek Belle-Vue, also Kirschbier. Kein Bier nach dem deutschen Reinheitsgebot, aber mit Hefe gegorener Gerstensaft, also Bier. Plus Kirschen. Gibts hier auch schon mal im trinkgut, aber zu Preisen, die einen vermuten lassen, das Zeug käme vom Mars statt aus Belgien.
  • ein Glas Spekulatiuscreme. Spekulatius ist hier eher Weihnachtsgebäck. Meint man. In Wahrheit sind die Kekse, die man zum Kaffee dazubekommt, nämlich auch Spekulatius (zumindest, wenn sie von Lotus sind), da stehts nur nicht drauf, und deswegen beschwert sich keiner. Weil aber Spekulatius ursprünglich und in den Niederlanden nach wie vor Tee- bzw. Kaffeegebäck ist, kann man sich den auch ganzjährig gönnen, finde ich. Und ganz besonders toll geht das als Spekulatiuscreme auf dem Brötchen bestenfalls mit Stückchen drin.
    Bekommt man hier auch manchmal, aber ich habs nur in der Rewe-Feinkost letztes Jahr kurz vor Weihnachten gesehen.
  • ein Glas Marshmallow Fluff. Der spaltet offensichtlich die Geister. Tatsächlich ist das Marshmallow-Brotaufstrich: Süß, klebrig und prima geeignet, um unbegeisterte Tischnachbarn zu vergraulen :) Ich mags. Bekommt man hier auch, aber ebenfalls zu Mondpreisen.
  • ein Glas Brood Spread, Sandwichcreme. Auch eigentlich nix besonderes, ein Brotaufstrich mit Gürkchen, Möhren etc. halt. Aber eben wie immer: Hier nicht oder nur teuer zu erstehen.
Im Wahn hab ich völlig vergessen, eine Flasche Martini mitzunehmen, der nämlich in den Niederlanden auch nur etwa ein Drittel vom deutschen Preis kostet...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen