Dienstag, 19. Februar 2013

Ei am Wandern - ähm... Kleider am Kreiseln

...aus meinem Vorhaben, während der Fastenzeit nicht so viel unnützes Zeug zu kaufen, entwickelte sich irgendwie auch das Vorhaben, einiges vom bereits vorhandenen loszuwerden.

Seit meinem Umzug steht hier zum Beispiel ein Karton mit Taschen, von denen ich die meisten schon lange nicht mehr benutzt habe, manche von denen auch überhaupt nur ein oder zwei Mal.

Zum Wegwerfen sind die meisten davon auch zu schade, also muss ich sie wieder unters Volk bringen. Da ich kein großer Flohmarktgänger bin, und mir die Einstellerei bei eBay auf die Gefahr hin, dass es dann doch keiner haben will, auf die Nerven geht, hab ich mich bei Kleiderkreisel angemeldet. Dort kann man kosten- und gebührenfrei Klamotten, Accessiores, Kosmetik etc. verkaufen und tauschen.



Ist natürlich gefährlich, weil man außer verkaufen auch kaufen kann, aber neeeein.... ich bleibe stark! Zumindest bis Ostern...

Meine Taschen (und demnächst auch weiteren Inhalt meines Kleiderschranks) findet Ihr rechts in der Seitenleiste und auf meinem Kleiderkreisel-Profil.

Kleiderkreisel hat auch eine App, mit der man unterwegs bzw. per Smartphone (iDevice und Android) Artikel einstellen, suchen, tauschen und kaufen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen