Samstag, 9. Februar 2013

noch mal schnell und lecker: Nudeln mit Tomaten-Thunfisch-Spinatsoße

Heute hatte ich mal wieder ein Essen aus der Kategorie schnell und lecker, im Vergleich zum letzten auch relativ ansehnlich. Die Zutaten hat man meistens zu Hause und kann mit dem variieren, was man so da hat. Glaubt man den Weight Watchers, hat das Rezept auch nur 6,5 Punkte. Je nachdem, welche Zutaten man nimmt, variiert das natürlich trotzdem.

Nudeln mit Tomaten-Thunfisch-Spinatsoße (2 Portionen)

250g Nudeln
1 TL Salz
250 g Spinat (TK) - ich nehme immer Blattspinat; Rahmspinat geht natürlich auch, was halt da ist
10 Cocktailtomaten
1 Dose Thunfisch in Saft
1 Zwiebel
50g Schmelzkäse (oder Frischkäse, welche Sorte Ihr mögt)
1 EL Mehl, Stärke oder Soßenbinder
1 Zehe Knoblauch

Salz, Pfeffer, Paprikapulver


Nudelwasser mit Salz zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsanweisung garen.

Den Spinat auftauen (in der Mikrowelle oder in einem Topf), währenddessen die Zwiebel in Würfel schneiden, den Thunfisch abtropfen lassen und die Tomaten vierteln.

Die Zwiebelwürfel und in einem kleinen Topf anbraten. Ca. 100 ml Wasser in den Topf geben und den Käse im Topf bei niedriger Hitze schmelzen. Mit dem Soßenbinder abbinden, Spinat und Knoblauch dazugeben, einmal aufkochen lassen. Anschließend den Thunfisch und die Gewürze nach Geschmack dazugeben. Tomaten und Nudeln unterheben und noch mal heiß werden lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen