Sonntag, 21. April 2013

Aus der Versenkung zurückgekehrt (a.k.a. *Wochenrückblick*)

Jaaa, ich lebe noch. Oder wieder. Grad so. Jedenfalls waren die letzten zwei Wochen irgendwie vollgepackt, stressig und deswegen hab ich hier einfach mal nix geschrieben, sondern in der Zeit, in der ich mal nichts zu tun hatte, einfach völlig motivationsbefreit auf dem Sofa oder im Bett rumgelegen.


Gesehen Hm... joa. Nix spannendes, nur das übliche. Grey's (zumindest letzte Woche), Rizzoli & Isles, How I Met Your Mother (diese Woche). Und außerhalb des Fernsehens die Kulisse von Verbotene Liebe. Nebendran hatte ich nämlich ein Seminar.



Gehört wenig gute Nachrichten, ein paar Podcasts zum Einschlafen und sonst nur Radio oder Spotify

Gelesen Blogs, die neue Neon, Zeit Wissen, Twitter.

Getan gearbeitet. Öhm... sonst? Nichts. Ich glaube, das nennenswerteste war wohl der Reifenwechsel an meinem Auto.

Gegessen unter anderem bei Bona'me im Kölner Rheinauhafen. Das Konzept ist das gleiche wie bei Vapiano. Das Essen eben türkisch statt italienisch. Türkisches Essen ist sehr viel mehr als Döner und Lahmacun, und bei Bona'me sehr lecker

Getrunken Hugo. Der Hugo von Aldi Süd (1,79€) ist mit nem Schuss Wasser oder eben Eiswürfeln sogar ganz lecker. Ansonsten auch nur das übliche, darunter vieeeeel Wasser...

Gedacht Es ist so schön, wenn die Erkältung nahtlos in den Heuschnupfen übergeht. Nicht. -.-

Gefreut über den Frühling und dass allen Unkenrufen zum Trotz mein Ikea-Kräutergartenexperiment erfolgreich zu sein scheint ;)
zu Beginn
nach zwei Wochen

Geärgert über die Bahn, mich selber, andere Leute...

Gewünscht dass der Plan "Hamburg im Juni" so klappt, wie wir uns das vorstellen. Falls ja, werde ich berichten :D

Gekauft ne neue Hängematte für meinen Balkon. Die alte war nen Zentimeter zu breit und passte deswegen nicht.


Geklickt einen Bericht der Brigitte über eine schwedische Bloggerin. Die hat im Warenhaus Åhléns in Malmö eine Schaufensterpuppe entdeckt, die normale Proportionen hat, und eben nicht aussieht wie ein Magermodel (die ist übrigens beim Hersteller ein +-Size-Model). Mir selbst sind noch keine normalproportionierten Schaufensterpuppen aufgefallen, aber ich finde, es ist ein großer Schritt in die richtige Richtung.
Quelle: swedishmannequins.com


Gestaunt mal wieder darüber, dass es Leute gibt, denen völlig egal ist, dass ich samstags und sonntags Wochenende habe, und trotzdem am Diensttelefon anrufen und eine Sofortantwort für Lappalien erwarten -.-

Kommentare:

  1. Wahnsinn, die Schaufensterpuppe. Ich bin begeistert!

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Die ist cool ne? Angeblich wurden hier in Deutschland auch schon welche bei C&A gesichtet. Ich hab selbst allerdings (außer bei Ulla Popken) noch keine gesehen.

    AntwortenLöschen