Sonntag, 5. Mai 2013

*Wochenrückblick*

Gesehen Den Tatort mit Wotan Wilke Möhring. War jetzt kein Knaller, aber ist ausbaufähig. Und ich mag WWM :)

Ich, einfach unverbesserlich. Der geht immer wieder.

Außerdem einige gute Medizin-Dokus bei ZDF_neo. Ich mag diesen Sender wirklich immer mehr.

Gehört Domian. Spotify. Radio. Sonst nix... 


Gelesen angefangen: 2012 Keine Panik von Florian Freistetter. Mehr dazu, wenn ichs durch hab.

Getan Die erste Hälfte meiner Kräuter in den Balkonkasten umgepflanzt. Für den Rest fehlte noch Erde, die muss ich dann wohl noch besorgen.

Endlich wieder beim Friseur gewesen. War echt nötig.

Meinen Jahresbeitrag in der Bibliothek wieder bezahlt. Da die jetzt auch eine Onleihe haben, dürfte sich das echt lohnen.

Gegessen Wenig Kohlenhydrate. Nach der Völlerei am letzten Wochenende und auf grund der Tatsache, dass ich aus fast allen meinen Hosen in die falsche Richtung rausgewachsen bin, ist das meine Strategie, das rückgängig zu machen.

Getrunken Viel Wasser. Also wirklich jeden Tag 2 Liter, das ist für mich wirklich viel.

Gedacht dass ich seit nem guten halben Jahr nen Haribo-Werksverkauf vor der Türe hab und noch nie da war. Das muss ich mal ändern...

Geärgert dass die Hörbücher meiner Bibliotheks-Onleihe nur mit Windowsrechnern abspielbar sind.

Dass ich extra früher Feierabend gemacht habe und der Bahn sei Dank dann beim Friseur doch nicht mehr dran kam.

Und dass meine EC-Karte nicht mehr funktioniert. Glücklicherweise ist das beim Mini-Einkauf bei Rewe schon aufgefallen und nicht erst an der Kasse mit dem Monatseinkauf -.-

Gefreut dass Spotify jetzt auch Hörbücher hat.

dass ich am Dienstag dann doch Zeit hatte, zum Friseur zu gehen, und die mich dann auch noch vorgezogen haben, weil sie mich am Vorabend weggeschickt haben. Find ich total nett :)

Nachdem es letzte Woche was über normal proportionierte Schaufensterpuppen war, hab ich mich diese Woche gefreut, dass H&M in den USA Plakat- und Onlinewerbung mit einem normal proportionierten Model macht. Bitte mehr davon!
Bild: hm.com


Gewünscht einen Minion :)

Gekauft viel Gemüse. Und mich mal wieder darüber gewundert, wie billig das hierzulande ist.

Geklickt viele LowCarb-Rezepte. Alice hat einige davon in Petto, und durch sie bin ich dann auch zur Soulfood-Low Carberia gelangt.

Außerdem dank Pharmama diesen tumblr mit animierten GIFs über Wahrheiten über Tiere.


Gestaunt dass die Leute es einfach nicht lernen, dass Busse und Bahnen nicht an der Tür enden. Ich stand in der Mitte mit viel Platz, und an der Tür herrschten Zustände wie in der Tokyoter U-Bahn. Aber man muss ja irgendwann wieder aussteigen. Oder so...
Bild: dpa (via Planet Wissen)

Kommentare:

  1. Hi Ina,
    wir haben deinen Tweet gesehen, können aber nicht per DN antworten, weil du uns auf Twitter nicht folgst. Seit dem wir die großen Größen anbieten, gibt es auch Bademode für (früher BiB jetzt) H&M+. Die Bilder von der amerikanischen H&M-Webseite sind identisch mit dem Auftritt von H&M Deutschland http://www.hm.com/de/subdepartment/LADIES?Nr=4294928454
    Viele Grüße
    Dein H&M Team Deutschland

    AntwortenLöschen
  2. Wenn Du einen Minion bekommst... WILL AUCH!! ;)

    Die H&M-Werbung ist aber doch sicherlich für einen Plus-Size-Bikini gedacht, oder?! Kann mir gar nicht vorstellen, dass es ein "normales" Model ist. Begrüßen würde ich es natürlich.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Klar, die Werbung ist schon für HM+, also die "Übergrößen"-Kollektion, aber normalerweise sieht man da immer nur Mädels in Größe 42, eingehüllt in Wallekleidung. Aber nicht im Bikini...

    AntwortenLöschen