Freitag, 27. September 2013

Boxenalarm

ich habe mich ja mit meinen Boxen schon ziemlich eingeschränkt. Von Glossybox, Pink Box, Supercraft Box, dm Leckerbissen, Wohlfühlbox und Brandnooz Box sind mir nur noch die letzten beiden geblieben. Wobei die Leckerbissen nur nicht mehr in meinem Repertoire sind, weil es sie nicht mehr gibt.

Alle drei Monate (wenn ich es denn schaffe, rechtzeitig zu bestellen) bekomme ich also fast zeitgleich zwei Boxen: die Wohlfühlbox (die ja ehrlicherweise schon letztes Wochenende kam) und die Brandnooz Box (gestern).

Beide waren durchaus gut bestückt, von der Brandnooz Box hab ich bei Instagram schon behauptet, es wäre meine beste bislang (auch wenn Alice sagt, es wäre die Juli-Box gewesen - die hier ist besser!)


Dank grad vergangener Erkältung konnte ich einiges aus der Wohlfühlbox schon gut gebrauchen: Das Schnupfenspray und die Emser Pastillen hab ich direkt ausprobiert. Beides hat funktioniert. Vielleicht kaufe ich künftig das Schnupfenspray statt meinem üblichen, die Emser Pastillen mit Vanille werd ich definitiv nicht nachkaufen. Vanille mit Salz ist wirklich nicht meins.

Der frei Lippenbalsam ist direkt schon in die Benutzung aufgenommen, und wird möglicherweise meine bisher genutze Pflege von Burts Bees ersetzen, weils lecker nach Honig riecht und gut pflegt. Die sebamed-Dusche, die Shampoos, die Olivenöl-Bodylotion und die Gesichtscreme wandern direkt ins Bad. Warum die nun allerdings zwei Shampoos und gleich vier Nahrungsergänzungsmittel reingepackt haben, erschließt sich mir nicht. Da wäre mir vielleicht ein Erkältungsbalsam oder sowas lieber gewesen... Alles in allem bin ich aber zufrieden. Die Box enthält für 7,50€ einige Originalgrößen (Gesamtwert fast 30€) und Proben, die ich fast alle gebrauchen kann. Und der Karton selbst hat die beste Farbe überhaupt ;)


Die Brandnooz Box war aber eindeutig noch besser: Mentos kann man immer gebrauchen, die Riegel von Eat Natural mag ich sowieso, Afri Cola auch. Spekulatiuscreme ja sowieso (wobei die witzigerweise in Deutschland nicht Spekulatiuscreme heißt, sondern Karamellgebäck Creme. Damits keiner merkt ;) ). Die wird spätestens im Advent in den Spekulatiusmuffins verbraucht :D
Schokolade kann man auch nie genug haben. Das Bitburger 0,0 % mit Apfelgeschmack war das einzige Produkt, bei dem ich nicht gleich in Begeisterung ausgebrochen bin, aber ich hab es gleich mal probiert, und: schmeckt.

also, es bleibt dabei: Diese ist meine bislang beste Box!

Kommentare:

  1. Ich finde Emser-Pastille eh schon so eklig, ich glaube nicht, dass ich Vanille überhaupt probieren will :D Übrigens hatte ich auch auf einen Erkältungsbalam sekuliert *g* Oder Tee... ist doch für den Herbst echt super.

    Die Spekulatiuscreme (hatten wir mal aus NL) schmeckt mir auf Brot nicht. Nur pur mit dem Löffel, aber eigentlich ziehe ich ernsthaft die Kekse vor :)

    AntwortenLöschen
  2. Tee geht sowieso immer :D

    Ich bin ja, was diese Brotaufstriche angeht, ziemlich schmerzfrei. Oft muss ich das aber auch nicht haben, deswegen gibts einfach irgendwann ne Ladung Spekulatiusmuffins, da kommt das als Füllung rein...

    AntwortenLöschen