Donnerstag, 19. September 2013

I love...

Auf Wunsch eines einzelnen Lesers soll ich nach meinen absoluten Hassfiguren in Serien auch mal die aufzählen, die mir am liebsten sind.

Für nen Serienjunkie gar nicht so leicht, schon die Hasspersonen zu identifizieren ist schwer genug, die Lieblingsfiguren noch schwieriger. Aber fünf sollte ich auch da zusammenbekommen...

Jerry Markovic in Emergency Room - Jerry spielt zwar "nur" eine Nebenrolle, aber trotzdem ist er einer meiner Lieblingscharaktere in ER. Wenn er auftaucht, ist es zumindest witzig - naja abgesehen vielleicht davon, dass er die Notaufnahme in die Luft jagt.

Paris Geller in Gilmore Girls - das Mädchen ist so völlig daneben, dass sie schon wieder sympathisch ist. Neben ihrem völlig übersteigerten Ehrgeiz verfügt sie über unglaublich wenig Selbstbewusstsein. Wahrscheinlich würde sie mir in Wirklichkeit furchtbar auf die Nerven gehen, aber in der Serie würde sie als Gegenpart zu Rory fehlen, wenn sie nicht da wäre.

Mary Camden in Eine himmlische Familie - weil sie das schwarze Schaf in der waschmittelsauberen Idyll-Familie ist. Treibt sich mit Jungs rum, raucht heimlich, randaliert in der Schule und bekommt dafür eine Bewährungsstrafe, geht nicht an die Uni, wie es ihre Eltern gern hätten... Böses Mädchen ;)

Victoria in How I Met Your Mother - weil sie Konditorin ist. Und weil ich finde, sie hätte die Mutter sein sollen - Zoey und Stella können nicht mit ihr mithalten, die anderen schon überhaupt nicht (wobei - vielleicht ist die wirkliche Mutter ja doch noch besser). Außerdem backt sie Cupcakes. Braucht es mehr?

Angela Rizzoli in Rizzoli & Isles - weil sie so herrlich gluckig ist

Garantiert gibt es noch mehr, aber das wechselt ja auch mal. Welche sind Eure Lieblingsfiguren?

1 Kommentar:

  1. Boah... Victoria...! Die hätte ich beinah bei den Hass-Figuren genannt. Ich kann sie absolut nicht leiden ;)

    LG

    AntwortenLöschen