Mittwoch, 30. Oktober 2013

DHL und ich werden keine Freunde mehr...

Gabi Schoenemann  / pixelio.de
... inzwischen warte ich nämlich seit knapp 14 Tagen auf meine Brandnooz CoolBox. Der erste Zustellversuch wurde wie berichtet ohne Zustellung abgebrochen und das Paket zurückgeschickt an Brandnooz.

Die Reklamation lief problemlos, ich hatte einen netten Kontakt mit Katja von Brandnooz, die mir dann eine Ersatzlieferung zusagte, während ich noch in Rom war.

Die ursprüngliche Lieferung sollte ja in mein Büro gebracht werden, dort hätte ich sie aber wegen Urlaubs kaum entgegennehmen können. Also erst mal neue Lieferadresse suchen... Dankenswerterweise hat sich eine Freundin bereiterklärt, das Paket entgegenzunehmen. Da ihre Familie eine Gastwirtschaft betreibt, ist dort immer jemand, der das Paket annehmen kann und das Kühlhaus ist groß genug, mein Paket kurz zu beherbergen.

So weit so gut. Das Paket wurde am 25.10. abgeschickt, und war auch wie angekündigt am frühen Morgen des Folgetages in Neuwied. Nur leider wurde es dann nicht ausgeliefert. Da das ein Samstag war, hat die nette DHL mein Paket (noch mal zur Erinnerung: mit gekühlten Lebensmitteln darin) noch mal bearbeitet und dann im Paketzentrum zwischengelagert.


Nun hätte man meinen können, dass dann am Montag vielleicht mein Paket geliefert wird. Von Neuwied nach Meckenheim, wo das Paket hinsollte, ist es nun nicht so furchtbar weit. Stattdessen wird das Paket noch mal im Paketzentrum bearbeitet und es sollte ein zweiter Zustellversuch erfolgen (??? es gab ja nicht mal einen ersten!). Sollte, wohlgemerkt. Das Paket wird zwar in ein Zustellfahrzeug geladen, aber nicht ausgeliefert.

Das passiert erst am nächsten Tag. Einladen in das Zustellfahrzeug, und ja: Zustellung. Vier Tage nach dem angekündigten Termin, fünf Tage nach dem Versand. Würde mich alles nicht so ärgern, wenn es nicht das zweite Mal hintereinander wäre und es sich beim Paketinhalt nicht um gekühlte Lebensmittel handeln würde. Bücher können die meinetwegen durch die ganze Republik schaukeln, die werden ja nicht schlecht...

Übrigens habe ich gestern die Versandankündigung für meine Oktober-Box bekommen. Die ungekühlte. Und die wurde dann auch heute in meine Packstation geliefert...

Kommentare:

  1. hey, meine cool box kam mit geplatzten kühlgelakkus und einem zerdepperten spagetthisalat bei mir an.

    AntwortenLöschen
  2. Immerhin kam sie. Den Spaghettisalat hab ich mit dem zweiten Paket gar nicht erst bekommen.
    Hast Du denn reklamiert?

    AntwortenLöschen
  3. ich hab alles reklamiert, nur die fotos vergessen, weil ich gehofft hab irgendwas in dem schleim noch retten zu können. wurde deswegen nicht angenommen als reklamation.

    AntwortenLöschen
  4. Oh nein, wie ärgerlich. Bei mir wars ja zum Glück einfach nachzuvollziehen. Aber ich glaube, das war meine erste und letzte CoolBox. Schade drum, waren eigentlich ziemlich feine Sachen drin...

    AntwortenLöschen