Samstag, 28. Dezember 2013

Schokoladen-Spekulatius-Pudding

Den Pudding hab ich zum Heiligabend-Essen gemacht, er ist wirklich einfach und schnell gemacht - und er hat von der Mutter der besseren Hälfte das Prädikat "bester Nachtisch meines Lebens" bekommen. Anscheinend war er wirklich gut, aber bei gefühlten 1625 Kalorien pro Portion kann man das auch erwarten ;)

Schokoladen-Spekulatius-Pudding für 4 Personen

  • 50 g Sahne
  • 50 ml Milch
  • 75 g Schokolade
  • 1 Ei
  • 75 g Spekulatiuscreme (z.B. von Speculoos oder Rewe feine Welt)
Die Milch und die Sahne in einen Topf geben, aufkochen und vom Herd ziehen.Die Schokolade fein hacken und mit dem Ei ca. 2 Minuten mit dem Zauberstab pürieren. Die Spekulatiuscreme dazugeben und weitere ca. 2 Minuten mixen.

Die Sahne-Milch-Mischung darübergeben und das Ganze noch mal etwa 2 Minuten mit dem Zauberstab mixen, anschließend abkühlen lassen.

Das Ganze wird ziemlich fest, muss also nicht zwingend in den Kühlschrank. Das Rezept hab ich aus der aktuellen Lecker-Ausgabe, und ein wenig abgewandelt. Die Mengen kamen uns ein erst bisschen klein vor, aber beim Essen stellten wir dann fest, dass diese kleinen Portionen dann doch ihre Berechtigung haben. Mehr schafft man einfach nicht...

Leider gibts kein Foto davon, weil es viel zu lecker war, und ich auch ohnehin nicht die Königin des fotogenen Anrichtens bin.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen