Sonntag, 29. Dezember 2013

*Wochenrückblick*

Diese Woche bestand ja eigentlich aus zwei Wochenenden und vieeeeeel Essen. Eigentlich könnte man den Wochen- auch Weihnachtsrückblick nennen, aber nach Weihnachten kamen ja dann noch drei Tage...

Gesehen irgendwie ist ja Weihnachten auch immer mit viel Fernsehen verbunden. Am Heiligabend neben den Vorbereitungen, an den Weihnachtstagen, während man noch das Essen verdaut oder sich schon für das nächste fertig macht...

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (als Premiere) - Disney's Weihnachtsgeschichte (DAS ist für mich wirklich ein Muss an Weihnachten, Dicken's Weihnachtsgeschichte muss in irgendeiner Form sein) - Sister Act - Tatort (Allmächtig) - Dogma - Breaking Bad

Natürlich auch den Weimar-Tatort am 26.12. - für mich war es einer der besten des Jahres. Nora Tschirner und Christian Ulmen haben das witzig und gut gemacht, fand ich. Und ich finde ja sowieso die Tatorte, die eher witzig als sozialkritisch gemacht sind, besser.

Gehört Stille Nacht in der Christmette. Gehört für mich an Weihnachten einfach dazu, und erst danach ist richtig Weihnachten.

Fettes Brot beim Konzert in Köln

Gelesen nicht so viel, aber ich hab die fünf Bände der Chroniken der Unterwelt jetzt durch, und mit "Wunder muss man selber machen" von Sina Trinkwalder (von Manomama) angefangen.

Getan laut der Mutter der besseren Hälfte den besten Nachtisch der Welt gemacht ;)

Gegessen viel zu viel....

Getrunken Sekt, Kaffee, Kaffee, Kaffee

Gedacht ich brauche einen größeren Esstisch und mehr Geschirr. So für 12 - 16 Personen....


Gewünscht die Schuhe von einem Mädel, das beim Konzert vor mir in der Kloschlange stand: Asics Onitsuka Tiger in Blau/Pink - ja, ich weiß... ;)

Geärgert über eine Neuigkeit, die meine Pläne etwas durcheinanderbringt. Aber letztlich ist es vielleicht besser so.

Gefreut über liebe Menschen bei meinem Raclette am zweiten Weihnachtstag

Gekauft eine Kameratasche vom Weihnachtsgeschenkgutschein der Mutter der besseren Hälfte

ein paar Klamotten - eher Zufall, denn eigentlich wollte die bessere Hälfte "was ordentliches" zum Anziehen haben

Geklickt Adelina mag Schnellzüge

Miahira sucht Wohnungen. Das kommt mir alles grad bekannt vor....



Florian Freistetter hat die Bücher aufgezählt, die er 2014 lesen will und die Buchrezension zu "Wenn Gott würfelt - wie der Zufall unser Leben bestimmt" zu einer guten Serie gemacht

Manu hat den zweiten Teil des Hobbit gesehen

Juliane bewertet ihre Kochbücher 2013



Gelernt manche Leute sollte man einfach ignorieren. Wer andere schlecht macht, um von eigenen Schwächen abzulenken, hat dafür keine Aufmerksamkeit verdient.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen