Sonntag, 2. März 2014

*Wochenrückblick*

Helau. Oder was auch immer man bei Euch so sagt. Ich bin froh, wenn das Palaver wieder vorbei ist. Ich bin halt kein Karnevalsfreak...

Gesehen die Hälfte von Chroniken der Unterwelt. Dann bin ich eingeschlafen.

Gehört Midnight von Coldplay


Gelesen immer noch nur Unikram. Und morgens in der Bahn meine Blogroll

Getan Karnevalsflucht betreiben und deswegen am Donnerstag Homeoffice

Gegessen Fisch mit Spinat und Tomaten, Pizza, nix besonderes... Naja, Berliner (Krapfen) - auch wenn man's nicht mit Karneval hat, die Dinger sind ja schon lecker ;)


Getrunken zu viel Kaffee

Gedacht ne Menge. Und ToDo-Listen geschrieben. Aber eigentlich hab ich da gar keine Zeit zu. Das muss alles warten bis nach dem Umzug...

Gewünscht so ne Tasse fürs Büro. Ich muss mir mal nen Porzellanstift besorgen. Damit kann man so viele tolle Sachen machen!


Geärgert dass ich mich mit meinem alten, schon bezahlten Prime Student-Account noch mal extra für Prime Instant Video anmelden und vor allem extra bezahlen muss. Das ist doch [hierbösesWorteinsetzen]... Und Grey's Anatomy gibts natürlich nur bis Staffel 8. Mein Maxdome-Problem löst das also auch nicht...

Gefreut über meine Brandnooz-Box Februar. Diesmal ziemlich brauchbar, finde ich. Das meiste davon kenne ich zwar schon, habs auch schon verdrückt. Und auf die Salatsoße und die Frühstückskekse freu ich mich noch.

Außerdem war der Glaser da und hat die Scheibe in meiner Wohnzimmertür repariert. Morgens Tür geholt, vier Stunden später war sie wieder heil. Freude!

Gekauft zwei Bücher, Wandfarbe und die Brandnooz BBQ-Box bestellt. Ich hoffe ja, die lohnt sich... Und ein Kleid von Manomama. Das musste ich aber wieder stornieren. Aus Gründen.

Geklickt Kinderfotos auf Facebook machen den Kindern wahrscheinlich noch viel weniger Spaß als uns damals die Alben bei Kaffeekränzchen. Vor allem auch, weil man überhaupt nicht überschauen kann, wer die alles zu sehen bekommt....

Die europäischen Territorialgrenzen im Zeitraffer. Von der Antike bis jetzt.

umparkenimkopf.de - Tolle Kampagne, bin gespannt, was dahintersteckt


Kommentare:

  1. Opel steckt hinter der Kampagne. ;)

    AntwortenLöschen
  2. ja, die haben's ja gestern zugegeben ;) Aber eigentlich hätte man von Typographie und Farbgestaltung drauf kommen können.

    AntwortenLöschen