Sonntag, 20. April 2014

*Wochenrückblick*

Erst mal frohe Ostern Euch allen!



Gesehen The Prisoners - wollte ich gucken, bin aber nach ner Stunde eingeschlafen. Nicht, weil der Film so langweilig ist, sondern weil mein Schlafrhythmus grad völlig verdreht ist.

Madagaskar - den ersten Teil hatte ich tatsächlich bislang noch nicht gesehen.

Und dann noch... Toto und Harry auf Tour. Die bessere Hälfte hat noch nie in seinem Leben Toto und Harry gesehen, und wollte das nun unbedingt nachholen. Ganz ehrlich: Auf Tour ist das noch blöder als in Bochum.

Gehört einige Folgen der Drei ???

Gelesen angefangen mit Eine kurze Geschichte von fast allem

Getan ein bisschen im Garten gewerkelt. Für die große Unkrautecke brauche ich aber auch richtiges Werkzeug, da komme ich mit meinem Minibesteck nicht weit...

Kuchen gebacken: Einen Marmor-Cheesecake mit Kirschen und einen Vanille-Apfelkuchen. Rezepte gibts nächste Woche

Gegessen Kartoffelsalat mit Thunfisch, Gegrilltes, Pizza. Der Kartoffelsalat hätte auch das Rezept verdient, aber ich hab mal wieder vergessen, ein Foto zu machen. Und als ich dran gedacht hab, waren nur noch klägliche Reste übrig...


Getrunken Müller Milch CocoCabana und Hugo-Tee. Lecker!

Gedacht wie schwer es manchmal ist, ein Geheimnis für sich behalten zu müssen. Aber nicht mehr lang ;)

Geärgert über eine Schraube. Die meinte nämlich, sich ein Plätzchen im Vorderreifen der besseren Hälfte suchen zu müssen...

Gefreut über die Freude von zwei überraschten Menschen und über mein Geburtstagsgeschenk von der Ex-Azubine


Gestaunt wie jedes Jahr über die Temperaturunterschiede von fast 20 Grad innerhalb von ein paar Stunden. Morgens noch bei knapp 2 Grad am Bahnhof gefroren, nachmittags bei dann 20 Grad viel zu viele Klamotten angehabt

Gekauft "Harry Potter und der Orden des Phönix". Gelesen hatte ich das schon lange. In meiner Sammlung kam es bislang aber nur auf englisch vor. Jetzt ist zumindest die deutsche komplett.

Geklickt Manu wundert sich über die Ostergeschenke, die es bei Leuten so gibt. Ich auch. Bei uns gab es immer nur Schoki und ne Kleinigkeit, wenn überhaupt.

Mama Miez hat vom Leben als Soldatenfamilie berichtet

Monument Valley auf meinem iPhone. Sehr schön gemachtes Spiel mit optischen Illusionen. Leider nur 10 Level, die ich alle schon durchgespielt habe. Ich warte sehnsüchtig auf neue Level.



In der Facebook-App (zumindest in der iOS-App) werden Videos jetzt automatisch abgespielt. Das geht aber ganz schön aufs Datenvolumen. Zumindest in mobilen Netzen kann man das abstellen.

In den Niederlanden gibt es einen Test mit nachtleuchtender Straßenmarkierung. Ich finde, das ist eine gute Idee, vor allem für die im Dunkeln oft unübersichtlichen, aber unbeleuchteten Land- und Bundesstraßen.

Ayse und Katja haben Kokos-Schokoriegel selbstgemacht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen