Freitag, 23. Mai 2014

Hochzeitssachen: Schlicht, aber schön

Wie schon gesagt, wird die standesamtliche Trauung mehr eine pro Forma-Veranstaltung, die richtige Feier gibt es dann später, wenn ich wieder die Figur für ein schönes Kleid habe, und wir die Hochzeit und Taufe gleich kombinieren können. Das verhindert eigentlich auch Bridezilla-Anwandlungen in diesem Jahr, kann aber ja alles noch kommen ;)

Weil es aber zum kleinen pro forma-Akt trotzdem schön sein darf, hab ich die "schlichteste Hochzeitseinladung der Welt" aus dem tollen DaWanda-Shop "sonst noch was?" bestellt. Die Karten sind quadratisch, aus weißer Pappe und mit grauem Druck. Genau das richtige für eine einfache, kleine Feier. Leider habe ich keine quadratischen Umschläge in weiß oder grau bekommen (jedenfalls keine in 12x12cm, und die in 16x16 sind zu groß), so dass ich auf graue C6-Umschläge ausgewichen bin. Schön ist es trotzdem. Die Umschläge haben wir hinten mit einem Fingerabdruck-Herz gestempelt, und das war es auch schon.



Weil die Stammbücher, die das Standesamt in meinem Heimatort anzubieten hat, leider alle ziemlich hässlich sind (wie glaube ich die meisten, die es in Standesämtern so gibt), bringen wir ein eigenes mit: "Paul" von Glück und Segen. Das muss uns ja ein bisschen begleiten, also darf es auch schön sein. Auf die Ungetüme aus marmoriertem Kunstleder, vorzugsweise in blau, grün oder rot, verzichte ich dann gern. Auch wenn es die mit eingedrucktem Stadtwappen gibt. Das ist mir dann doch lieber:

Bild: Glück und Segen
So weit zu den Formalien. Mir war gar nicht klar, dass das alles so schnell geht. Die Terminreservierung hat zusammen mit der Abholung meiner Geburtsurkunde 10 Minuten gedauert. Die Anmeldung im hiesigen (und furchtbar hässlichen!) Standesamt 20 Minuten, und das war es schon...

Kommentare:

  1. Schlicht ist immer am Schönsten...

    AntwortenLöschen
  2. Wir freuen uns für euch :)

    AntwortenLöschen
  3. Eure Einladungen sind wirklich sehr schön!

    Wir haben ganz auf's Stammbuch verzichtet. Alles im "Hausrat"-Ordner. Der Verzicht beruht initial aber auch darauf, dass wir alles was es so gibt hässlich und teuer fanden und auch noch A4 wollten. Paulchen ist auch nicht A4, oder?

    AntwortenLöschen
  4. Nein, Paulchen ist auch A5. Aber da ich nicht so der Ordner-Mensch bin, bin ich mit nem Stammbuch ganz zufrieden ;)

    AntwortenLöschen