Dienstag, 19. August 2014

Gegessen: Käsekuchen mit Brownieboden und Obst

Letzten Samstag hatte ich das dringende Bedürfnis, einen Kuchen zu backen. Die bessere Hälfte wollte was mit Schoko und Käsekuchen, Kirschen waren auch noch da, also gabs

Käsekuchen mit Brownieboden und Kirschen

für den Boden:
100 g Zartbitterschokolade
125 g Butter
200 g Zucker
2 Eier
75 ml Milch
150 g Mehl

für die Käsemasse:
550 g Quark
85 g Puderzucker
150 g Joghurt
3 Eier
einen guten Schuss Vanilleextrakt

Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter in der Mikrowelle schmelzen. Nacheinander den Zucker, die Eier und die Milch unterrühren, als letztes nur kurz das Mehl unterrühren.

Den Teig in die Form geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 20 Minuten vorbacken. Danach den Boden aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 160°C reduzieren. Die Kirschen (man kann auch anderes Obst nehmen, Blaubeeren, Himbeeren - wenn man sie mag -, Brombeeren...) auf dem Boden verteilen. Die Zutaten für die Käsemasse gut verrühren und auf den vorgebackenen Boden geben.

Alles zusammen noch mal 45 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen