Dienstag, 16. September 2014

Babykram: Zombiemom

so hab ich mich gestern gefühlt.

Am Freitag war mein letzter Arbeitstag im Büro, am Samstag noch eine große Veranstaltung, mit deren Ende ich mich dann in den Resturlaub und ab nächster Woche in den Mutterschutz verabschiedet habe.

Wegen ebenjener Veranstaltung hab ich dann auch am Sonntag den Wochenrückblick verpasst. Samstag war ich von 7.00 morgens bis Mitternacht unterwegs, und musste Sonntag dann erst mal ausschlafen, bevor ich nahtlos zum Familienbesuch übergegangen bin. Ich hoffe, Ihr könnt mir verzeihen ;)

Der erste Tag off work ist dann gleich mal so mies gestartet, wie ein Tag nur starten kann:
22.00 Uhr: im Bett gelegen
22.15 Uhr: geschlafen
...
2.00 Uhr: wach
Normalerweise kann ich dann ganz gut mit nem Hörbuch wieder einschlafen, in dem Fall hat das aber nicht geklappt.
3.00 Uhr: Hörbuch zu Ende, immer noch wach.
3.30 Uhr: unerklärlicher Panikanfall, irgendwas könnte nicht in Ordnung sein, obwohl der Mini sich fleißig bewegt hat. Normalerweise hält mich das auch nicht vom Schlafen ab
4.15 Uhr: wieder beruhigt, Radio-Tatort auch gehört
5.00 Uhr: alle noch nicht gehörten Podcasts sind auch gehört, der Wecker der besseren Hälfte klingelt. Eigentlich könnte ich jetzt schön ausschlafen. Wenn ich denn überhaupt mal geschlafen hätte -.- Also bin ich lieber mit aufgestanden
6.00 Uhr: Die bessere Hälfte fährt zur Arbeit, ich mache den Fernseher an und lege mich auf Sofa. Fernsehprogramm am Vormittag ist echt für'n Eimer
11.00 Uhr: Immerhin eine Stunde geschlafen und ne halbe gedöst.

13.00 Uhr: Termin zum CTG etc. Alles gut, immerhin. Danach noch was eingekauft, mich vom Mann einsammeln lassen, bisschen auf dem Sofa rumgehangen, Abendessen gemacht und gegessen.

Beim Jeans-Check bin ich dann endlich eingeschlafen und hab bis heute morgen um 9.00 Uhr durchgeschlafen (Und was uns das über den Markencheck, der ja neuerdings Montagscheck heißt, sagt, lass ich mal dahin gestellt...). Heute fühle ich mich dann nicht mehr so sehr wie ein Zombie und bin im Stande, wenigstens ein paar der Dinge zu erledigen, die ich gestern hätte machen wollen...


1 Kommentar:

  1. Bestimmt die Hormone. ;)

    Genieße die Zeit, bis es da ist. Ab dann ist nämlich Schluß mit Lustig ;O)

    LG

    AntwortenLöschen