Mittwoch, 10. September 2014

Gegessen: Ingwer-Hähnchen mit Ofengemüse

In meinem Gemüse-Kaufrausch wanderten eines Tages auch Zucchini in den Einkaufswagen. Glücklicherweise hatte die Lecker auch hierfür eine Lösung:

Ingwer-Hähnchen mit Ofengemüse

1 Stück Ingwer
4 Knoblauchzehen
120 ml Sojasauce
2 Hähnchenfilets
1 kleine Dose Kichererbsen
1 rote Paprikaschote
1 rote Zwiebel
2 Zucchini

Ingwer schälen und fein reiben, den Knoblauch ebenfalls schälen und sehr fein hacken. Mit der Sojasauce, 3 EL Wasser und 4 EL Öl verrühren und alles mit Pfeffer würzen.

Das Fleisch waschen, trockentupfen und in der Pfanne von beiden Seiten anbraten.

Die Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen, Zwiebel schälen, Paprika und Zucchini waschen und putzen, alles in Stücke schneiden. Das Gemüse und die Kichererbsen mit dem Gemüse und der Hälfte der Marinade vermischen und auf einem Backblech verteilen. Das Fleisch darauf legen und mit der Hälfte der restlichen Marinade bestreichen. Alles etwa 15 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Backofen geben. Anschließend für 5 Minuten den Grill zuschalten.

Die Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken und mit der restlichen Marinade vermischen. Fleisch und Gemüse auf den Tellern verteilen und die Marinade darüber geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen