Montag, 10. November 2014

Gehört: Das Haupt der Welt

Heute mal kein Thriller, sondern was historisches. Die Waringham-Reihe von Rebecca Gablé als fiktive Geschichte während der englischen Rosenkriege hab ich in einem Rutsch durchgelesen.

Das Haupt der Welt ist jetzt der erste Roman von Rebecca Gablé, der im mittelalterlichen Deutschland spielt, genauer im mittelalterlichen Ostfrankenreich, bei Otto dem Großen, dem ersten Kaiser des "Heiligen Römischen Reiches".

Er spielt im Wesentlichen im heutigen Sachsen-Anhalt und Brandenburg, beginnend mit der Eroberung der slawischen Brandenburg an der Havel. Mit dem Fall der Festung werden der Prinz Tugomir und seine Schwester Dragomira als Geiseln nach Magdeburg verschleppt und bleiben dort. Zwischen Tugomir und dem Prinzen Otto entsteht eine Freundschaft, Tugomir wird zum Leibarzt des Königs und Lehrer seiner Söhne.

Als Otto nach dem Tod seines Vaters Heinrich I. in Aachen zum König gesalbt wird, beginnen Ottos Brüder, unterstützt von dessen Mutter Mathilde, gemeinsam mit den Herzögen von Bayern und Lothringen eine Revolte gegen den jungen König, die er nach einigen Jahren endgültig niederschlagen kann.

Das tolle an den historischen Romanen von Rebecca Gablé ist, dass sie eine fiktive Geschichte in die überlieferte Geschichte einbindet, und man ganz nebenher auch Geschichte lernt, ohne es zu merken ;) Ich bin gespannt, ob "Das Haupt der Welt" auch der Beginn einer neuen Reihe ist.

Das Hörbuch wird von Detlef Bierstedt gelesen, der u.a. auch George Clooney in "Emergency Room" und Stephen Collins in "Eine Himmlische Familie" synchronisiert und die anderen Hörbücher von Rebecca Gablé gelesen hat - ein Buch von George Clooney vorgelesen zu bekommen, ist ja auch was Feines ;)

Das Haupt der Welt
Bastei Lübbe (2013), 864 Seiten/ 920 Minuten
ISBN-13: 978-3785748558
gebundene Ausgabe: 26,00€
Hörbuch: 16,99€
eBook: 18,99€

Kommentare:

  1. Hmhm, kontinental europäisches Festland ist im Mittelalter eigentlich nicht so ganz mein Wetter... mal sehen ob ich mir eine Hörprobe organisieren kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meins eigentlich auch nicht, geht ja zu 95% um irgendwelche Verstrickungen der Kirche. Logisch spielt die hier auch eine Rolle, aber mal nicht die Hauptrolle.

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen