Freitag, 12. Dezember 2014

Lebenszeichen...

Ja, ich lebe noch...

Das Glückskind entwickelt sich prächtig, ist aufgeweckt und meistens fröhlich. Von den durchschnittlich 16-20 Stunden Schlaf ist er allerdings auch weit entfernt, weswegen folgende Dinge einfach mal nicht klappen:

  • schlafen während das Kind schläft - weil: man muss auch noch:
    • duschen
    • Wäsche waschen
    • kochen und essen
    • die Haustiere versorgen
    • die Wohnung putzen während das Kind schläft
  • irgendetwas in Ruhe lesen
  • eine ganze Folge von irgendwas komplett sehen - ein Hoch auf die Time-Shift-Funktion meines Fernseh-Receivers!
  • bloggen
und ja, man könnte sagen, es ist egal, ob die Wohnung sauber ist. Aber ab uns zu mal Staub saugen muss drin sein - nur kann ich nicht schlafen, während die bessere Hälfte Staub saugt. Man könnte auch sagen, es ist egal, wenn sich die Wäsche stapelt. Aber nur so lange, wie man auch noch was sauberes für sich und das Kind zum Anziehen hat.

Zugegebenermaßen kann ich einiges davon auch tun, wenn das Kind wach ist und nichts zu essen haben will. Denn die bessere Hälfte ist ja zu Hause und bekaspert das Kind. Das macht er auch echt gut, und ich bin nach wie vor froh, dass er da ist und mir viel Hausarbeit, das Kochen, die Kaninchenfütterung und -käfigreinigung und vor allem das Einkaufen abnimmt (und mich ab uns zu dazu nötigt, doch tatgsüber noch mal für ne Stunde ins Bett zu gehen).

Im Moment hat das Glückskind nen kleinen Entwicklungsschub, weswegen er alle zwei Stunden was zu essen und eigentlich ständig Aufmerksamkeit haben will, aber auch irgendwie ständig launisch und unzufrieden mit der Welt ist, die er gerade entdeckt. Vor allem aus dem Raum gehen, wenn er wach ist, geht gar nicht. Da muss man den Klogang schon gut timen. Fände ich aber auch blöd, wenn eigentlich noch nichts so funktioniert, wie ich das gerne hätte...

Jedenfalls habe ich in der Zeit, in der ich nicht schlafe oder das Kind bespaße, ehrlicherweise wenig Lust zu bloggen, deswegen ist es derzeit hier so ruhig, und wird es wohl erst mal auch bleiben. Ab uns zu gibt es bestimmt auch mal ein Lebenszeichen.


Kleine Bemerkung zum Schluss: Wir haben, ebenso wie Juliane, das Glücksköfferchen bei dm abgeholt. Nein, der Inhalt ist kein Wink mit dem Zaunpfahl, unserer war identisch bestückt ;D

Kommentare:

  1. Schlafen wenn das Kind schläft hat bei mir auch noch nie funktioniert. ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, das hört man ja immer, dass man nur Sachen erledigen kann, wenn das Kind mal schläft - und ich bin fast sicher, dass alle Frauen vor der Mutterschaft denken: "Ach was, ich kann das auch machen wenn das Kind wach ist." Und dann... Alles Gute weiterhin :)

    AntwortenLöschen