Sonntag, 4. Januar 2015

*Wochenrückblick*

Gesehen die ersten beiden Teile der Millennium-Trilogie, die Rotkäppchen-Verschwörung. Den Weimar-Tatort hab ich aufgenommen, wie so vieles in den letzten Tagen.

Gehört drei verschiedene ???-Folgen (… und der weinende Sarg, Insektenstachel und Im Bann des Voodoo). "… und die Rache des Tigers" höre ich gerade.

Gelesen endlich mal mit meinem Lehrbrief angefangen

Getan Silvester gefeiert, Spazieren gegangen, Kekse gebacken und Hochzeitsvorbereitungen angefangen

Gegessen Raclette an Silvester, Lasagne

Getrunken Fassbrause und - ja, ich gebe es zu - einen Sekt zum Anstoßen an Neujahr


Geärgert über den Dachdecker und die Verkehrsbetriebe

Gefreut über schönes Wetter - das haben wir zum spazieren gehen genutzt




Gekauft vieles. viel zu viel... Klamotten für das Glückskind, Kinderwagenaccessoires (Becher- und Smartphonehalter muss ich haben, hab ich beschlossen), und Schuhe für die bessere Hälfte.

Geklickt 
Miri und der uberhusband bloggen jetzt in Lego
Katja hat ein 2015er-Motivationsposter gebastelt und teilt es mit uns
Lilly hat Baguette gebacken
Fabian hat "Familienfotos" gefunden
Frau Mutti hat Schokoweihnachtsmänner und -osterhasen massakriert. Und Flammeri draus gemacht.
In der SLR-Lounge gibts Tipps für ein Fotomosaik ohne Photoshop
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Glückskind-Update:


7 Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung: den Schnuller aus dem Mund ziehen, damit ihn irgendwer wieder reinschiebt
Mama- oder Papakind: Mamakind
Das mag ich: das Giraffenbild über meinem Wickeltisch
Das mag ich gar nicht: auf dem Bauch liegen
Das ist neu: Beine in die Luft strecken und auf die Seite drehen

7 Wochen Mama sein:
Neue Erkenntnisse: Silvesterböller lassen das Kind völlig unbeeindruckt
Schreckmoment: zum Glück keiner
Dafür fehlt die Zeit: bloggen
Der glücklichste Moment: wenn das Kind mit mir flirtet ;)
Nächte/Schlaf: wieder recht lang, 4-5 Stunden am Stück
Darauf freue ich mich: (bzw. ich bin gespannt) wie der Alltag ohne die bessere Hälfte zu Hause klappt
Das macht Mama glücklich: dass die Koliken weitestgehend nachgelassen haben


Alles Liebe ♥︎

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen